Die Verwandlung?

Ich nehme ein hamsterartiges Aussehen an. Das habe ich gerade im Spiegel festgestellt. Ob das ein Fortschritt ist, kann ich noch nicht entscheiden, die Metamorphose läuft noch. Ich will nicht vorschnell urteilen. Es scheint jedenfalls, als hätte ich Getreide in der linken Backentasche. Na gut etwas tiefer, dort wo der Lymphknoten sitzt. Es ist dick und pocht. Dazu noch die übliche Beschwerdenbeilage.

Das kommt vom Zug, man erkältet sich schnell heute – sagen mir ältere Leute. Die wissen sowas, Krankheiten sind deren täglich Zeitvertreib. Ich solle zum Arzt gehen. Ich weiß ja nicht, wegen einer halben Hamsterverwandlung zum Arzt? Ich geh dann lieber als adulter Hamster zum Tierarzt.