Lesefutter

Diesmal einen kurzen Roman von 190 Seiten aus der Bücherkiste befreit – Palladium von Perikles Monioudis. Kurz angelesen. Der Schreibstil gefällt mir. Und alles für 2,99 Euro.

Die letztens erworbenen Erzählungen von Undine Gruenter sind übrigens ganz hervorragend. Sie sagen mir nicht alle in gleichem Maße zu. Aber die meisten der bisher gelesenen sind berührend, liegen mir vom Sujet und vom Stil. Alle Erzählungen drehen sich um Menschen, die aus verschiedenen Gründen mit Alleinsein, Einsamkeit, Stille und Verlassenheit in einem französischen Seebad an der Kanalküste konfrontiert sind.