Neue Ideen

„Allgemeine Wahlen näherten sich ihrem Höhepunkt. Die Wahl dauerte fünfzehn Tage, und am ersten Tag kamen zumindest in einem der Wahllokale von Kundus nur vier Leute zur Abstimmung. Eine parlamentarische Regierung war in Afghanistan eine neue Idee, und der König ernannte immer noch Minister ohne Zusammenhang mit Wahlen, wenngleich 1964 Mitglieder der Königsfamilie von diesen Posten ausgeschlossen worden waren, vielleicht weil ein Cousin als Premierminister die Position des Königs eher schwächte als stärkte. Es gab keine Parteien im europäischen Sinne. […] Ein Ergebnis war in Chardara bekanntgegeben worden, […], doch fünf weitere Wahltage waren noch zu bestehen. Als die Ergebnisse durchgesagt wurden, gab man sie nach draußen weiter und vier oder fünf Gewehre wurden in die Luft abgefeuert.“

Peter Levi, Im Garten des Lichts, Mit Bruce Chatwin durch Afghanistan, 1969