Ihagee Exa IIa

Bedauerlicherweise funktioniert die EXA IIa nicht einwandfrei. Der Verschluss läuft unsauber, schwarze oder weiße Balken über dem Bild in unterschiedlicher Größe, das heißt also unbelichtete oder überbelichtete Streifen auf dem Film. Manche Filmsegmente sind ganz unbelichtet. Die langsamen Zeiten funktionieren nach meiner Einschätzung gar nicht mehr. Schade. Eine Reparatur wäre vielleicht möglich, nur ob sich das lohnt? Dann besser eine gut erhaltene Texas-Leica im 6×9 Format. Hat das selbe Seitenverhältnis von 3:2 nur ist 5,8 mal größer als das fitzeliche Kleinbildformat. In nächster Zeit jedenfalls erst einmal keine Investitionen, das Auto-Desaster steckt mir noch in den Knochen.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s