Zufriedenheit

In einem Artikel im Freitag über Umwelt und grünes Wachstum folgendes Arthur Schopenhauer zugeschriebenes Zitat aufgeschnappt:

„Um zufrieden zu sein und zu bleiben, hast du zwei Möglichkeiten: Senke deine Erwartungen oder steigere deine Anstrengungen.“

So weit so gut. Aber unbedingt notwendig: Sich darüber klarzuwerden, was die eigenen Erwartungen sind. Es sind mitunter die Erwartungen der anderen, die durch raffinierten Gehirnwaschvorgang zu den vermeintlich eigenen gemacht werden. Und deren Erfüllung uns zwar unendlich erschöpft aber nie befriedigt, so sehr man sich auch anstrengt.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s