Traumkatzen

Träumte in der Nacht von einer Menge schwarzer Katzen in einem unbekannten Haus. Genau genommen von zwei großen Katzen und vielen kleinen – insgesamt elf, da bin ich mir komischerweise sicher. Die Katzen waren überall. In jedem Schrankfach, das man öffnete, war eine drin. Mein größtes Problem in diesem Traum, ich konnte Mme. Lilli, die ja nur eine von den großen sein konnte, nicht erkennen. Über diesem unlösbaren Problem wachte ich schließlich auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s