Verteidigung der Freiheit

Man bedauert, dass ich nicht befördert werden will. Aber man schickt sich nun endlich darein und akzeptiert. Ruhe also an dieser Front. Ich bin keine Führernatur, mir fehlt der Wille zur Macht, die keine ist. Mir fehlt der Wille ihre Scheingefechte mitzuspielen und meine Kraft für ihr System zu vergeuden. Sie geben dir einen Titel und glauben jetzt haben sie dich. Nein, ich bin viel mächtiger, wenn ich weiter meine Indifferenz ihnen gegenüber kultiviere. Ich habe keine Lust mich mit Fragen zu befassen, die mich nicht interessieren.

Ein Gedanke zu “Verteidigung der Freiheit

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.