Zerstückung

Gestern die Baustelle der neuen Trasse S191n wieder einmal abgelaufen. Mir erschließt sich nicht die Notwendigkeit dieser neuen Straße. Mich bekümmert die Landschaftszerschneidung, der weggespülte Löß, die Veränderung des Reliefs – Einschneidung hier, Aufschüttung da …

Auf den zerstückten Feldarealen ringsum läuft derweil die Einsaat. Ein übergroßer Traktor mit angehängtem Gerät und aufsitzendem Agrarier besorgt das. Ein Trupp Krähen folgt in einigem Abstand und prüft den korrekten Ablauf des Vorganges.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s