Unbunt vs. bunt

Zwei Schwarzweißfilme – Fuji Neopan Acros 100 – belichtet. Die Ergebnisse meist ganz in Ordnung. Das Problem, Schwarzweiß fühlt sich nicht richtig an. Oder liegt es am Film? Bei Gelegenheit werde ich noch einige Kodak Tri-X 400 belichten, in der Hoffnung, sie passen besser zu meiner emotionalen Verfasstheit. Ansonsten weiter mit den Portras, die ich wegen der typischen Farben und des geringen Kontrastes – äh, nun ja – liebe.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s