4 Gedanken zu “No vacancy.

  1. Hörte nächtens gegen 02:00 Uhr verdächtige Krrrkrrr-Geräusche im Garten und wollte penetrante Fahrrad-Räuber erschrecken.
    Statt dessen zwinkerte mich ein Waschbär auf gegenüberstehendem Baum in Höhe 2.OG an, während ein anderer flüchtend durch das Laub robbte.
    Dass sie schon so stadtintegriert sind verblüfft mich, doch eine Bach-Party im Garten wäre drollig.
    Mal sehen, wann die ersten balkonieren, kneipp-kuren, Fahrrad fahren oder winters Schlittschuh laufen…

  2. Nach gewisser Anlernphase sollte es möglich sein, abends einfach einen Korb schmutziger Wäsche in den Garten zu stellen und morgens ist alles sauber gewaschen und gebügelt. Die Tiere gelten doch als intelligent! Wahrscheinlich machen sie es dann aus diesem Grunde gerade nicht.

  3. Oh ja – das wäre es! Ein eigener Waschbär, der meine Wäsche wäscht.
    Zu schön um wahr zu sein *g*… Würde ihm im Gegenzug auch Futter & Obdach bieten. Eine Pfote wäscht schließlich die andere. Müsste doch irgendwo ein dummer geeigneter Waschbär aufzutreiben sein. Katzenkompatibel wäre auch gut; dann müsste ich ihn nicht nur befristet anstellen und könnte ihn an meine Eltern ausleihen. Mal sehen, welcher Waschbär noch nichts von seinem Glück ahnt *mich auf die Suche begebe*

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s