Verluste

Am Waldrand ein kleiner Tierfriedhof, Hunde und Katzen liegen hier begraben. Ich will ihn mir ansehen; das Tor jedoch ist abgeschlossen, Besuch nur nach vorheriger Anmeldung.
Die plattgefahrenen Kröten auf der kleinen Straße vor dem Friedhof sind keine Haustiere und haben auch sonst wegen fehlender Niedlichkeit kein Anrecht auf einen Platz darauf, sie müssen in der Sonne bleichen. Damit der Krötenblutzoll nicht noch steigt, helfe ich einigen erschöpften Exemplaren bei der Straßenüberquerung. Sie kommen alle vom Wald herunter und wollen zum Teich hinüber. Der Weg ist weit, wenn man so kurze Beine hat, und so halten sie mitten auf der Fahrbahn inne und ruhen sich aus. Ich ermuntere sie mit kleinen Fußtritten ihre Wanderung wieder aufzunehmen und rette so mehrere Krötenleben.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s