Sommer adé

Die ausgedehnten Buchenbestände des Weicholdswaldes im oberen Osterzgebirge färben sich schon langsam gelb. Zwischen den einzelnen Schauern aus Nordwest scheint immer wieder für längere Zeit die Sonne und läßt die gelben Blätter leuchten. Auch unsere alte Linde im Garten in viel tieferer Lage weist im »Unterfell« bereits zahlreiche Gelblinge auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s