Neues Bett

Endlich aufgerafft und ein neues Doppelbett bestellt. Es kostet weit mehr als ich ausgeben wollte. Vielleicht sollte man besser kein Bett kaufen, wenn man müde ist, genau wie man keine Nahrungsmittel kaufen soll, wenn man Hunger hat. Da ich aber wegen des ausgeleierten alten Bettes ständig wie zerschlagen bin, wäre es nie etwas mit einem neuen geworden.
Leider wird es erst in ein paar Wochen geliefert werden aber spätestens wenn der russische Winter vor der Tür steht wird es da sein. Falls H. zu diesem Zeitpunkt noch etwas von mir wissen will, kann ich ihr endlich eine schöne Spielwiese anbieten und muss nicht mehr über billige Hotels nachdenken. Falls nicht, kann ich in dem neuen Bett wenigstens bald wieder gut schlafen. Ich gewinne in jedem Fall.

3 Gedanken zu “Neues Bett

  1. Das fast zwanzig Jahre alte Doppelbett ist ein … wie heißt das? … Polsterbett? So ein Bett, bei dem Matratzen und Lattenroste eine Einheit sind. Die kann man nicht separat tauschen. Ist die Matratze durchgelegen, muss man sich ein neues Bett kaufen oder seine Rücken- und Hüftschmerzen lieben lernen.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s