Herdentiere

Auf einer Weide am Waldrand zerstreuen sich sechsundzwanzig braunweiße Rinder, einige Kälbchen und Halbwüchsige und ein paar ausgewachsene Kühe, die reihum mit starkem Strahl die Wiese vollpissen. Ein Bulle flehmt an ihren Hinterteilen. Neben der Weide ein großer, dampfender Kuhmisthaufen, von Kleintierhaltern und Gärtnern der näheren Umgebung mit Karnickelstreu, Fallobst und Grünschnitt ergänzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s