Fleißig

Freiwillig für eine Sondernachtdienstsession gemeldet. Dass H. an den ersten Tagen meiner Nachtdienste langen Spätdienst hat, spielt eine wichtige Rolle für meine Freiwilligkeit, dass ich nachts allein bin und meine Ruhe habe und vor den Anödungen des Tages geschützt bin, eine weitere. Wird schon keiner sterben oder mir sonst wie auf den Sack gehen.

Huch!

Beim Friseur Schauermärchen über bald erfolgende Flüchtlingseinquartierungen anhören müssen. Dumme, fette, alte Weiber ergehen sich über dann zunehmende sexuelle Belästigungen durch Schwarze oder Araber usw. usf. Davon träumen die vielleicht. Lesen BILD-Zeitung, selbst da nur die Überschriften, und glauben Bescheid zu wissen. Ich wünsche mir, dass sie Opfer eines schwer sexuell verirrten und besonders sadistischen Raubmörders mit stramm nationaler Gesinnung und lupenreinem Arierpass werden.

Bettgeschichten

Die Matratzen für das neue Bett wurden bereits vor mehr als einer Woche geliefert. Das Bett indes ist noch in weiter Ferne. Vermutlich müssen die in Frage kommenden Kiefern erst in einem nordischen Land gesucht, gefunden und gefällt werden. Die Matratzen lagern derweil neben dem Kratzbaum und sind der Katze nicht geheuer. Ab und zu lege ich mich schon einmal darauf, um sie an mich zu gewöhnen.