Komplex und unergründlich

„Die Leute haben Semmelweis nicht geglaubt, als er den Ärzten sagte, sie sollten sich die Hände waschen, bevor sie die Gebärenden anfassen. Er sagte zu simple Sachen. Die Leute glauben dem, der Haarwuchsmittel für Glatzköpfige anpreist. Sie spüren zwar instinktiv, daß er Wahrheiten zusammenkleistert, die nicht zusammenhalten, daß er nicht logisch ist und nicht seriös. Aber man hat ihnen gesagt, Gott sei komplex und unergründlich, und daher empfinden sie Inkohärenz als etwas Gottähnliches. Das Unwahrscheinliche ist dem Wunder am ähnlichsten.“

Umberto Eco, Das Foucaultsche Pendel

3 Gedanken zu “Komplex und unergründlich

  1. @ ausgesucht
    Das „Pendel“ zieht sich etwas. In der Mitte wurde es mir fast zu viel und ich war daran den Überblick zu verlieren. Aber bei genauem Überlegen könnte das genau der von Eco beabsichtigte Effekt gewesen sein, sich den Leser in der Wust verschwurbelter seltsamer Sekten verlaufen zu lassen bis er Sterne sieht. Man lernt jedenfalls eine Menge über die Geschichte mythischer Geheimbünde ab dem Hochmittelalter.

    @ almathun
    Dann haben Sie wahrscheinlich keine Glatze. Glückwunsch. :o)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.