Alter

Diagnose des Arztes: kein Anhalt für eine Hernie, Lymphdrüsenschwellung etc. Kann eine Knochmarksreizung sein, vielleicht das Hüftgelenk, überdehnte Bänder, … Er empfiehlt bei Fortbestehen der Beschwerden ein MRT usw. usf. Meine unwissenschaftliche Eigendiagnose: am ehesten gezerrtes Gekröse oder Narbengewebe. Therapie: Aussitzen und auf das Wesentliche konzentrieren. Ich will kein alter Waschlappen werden, der seine Zipperlein für weltbewegend hält.

Bewegt hingegen haben mich unlängst die Umstände des Todes einer Frau in der Pflegefabrik. Sie starb einfach so während der Mittagsruhe. Ihr vollkommen dementer Ehemann muss gespürt haben, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Als man sie fand, stand er an ihrem Bett und hielt ihre Hand.