Dev&Scan

Ich habe schon viel Gutes von »Mein Film Lab« gelesen und gesehen, einem kleinen Labor, das neben der Filmentwicklung und Ausbelichtung auch hochwertige Scans der Negative anbietet. Mit dem dort verwendeten Fuji Frontier SP 3000 ist eine Scanqualität möglich, die ich mit meinen Hausmitteln niemals erreichen kann. Auch die Zeitersparnis gegenüber dem selbst scannen und nachbearbeiten ist an Anreiz. Den Preis für das ganze Paket empfinde ich als angemessen. Wenn der 90. Rollfilm voll ist, was noch einige Zeit dauern wird – habe ich schon angesprochen, dass ich wenig Zeit habe? – geht er in den Hürtgenwald.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s