Alter Wein?

Die neue Arbeitsstelle angetreten in einem ganz neuen, zum Teil noch unfertigen Haus. Chaotischer Anfang wie zu erwarten. Nach den ersten Tagen gleich Nachtdienst. Das Haus angesehen, zum Teil noch ohne Strom. Nachts Wind und Regen. Etwas klappert auf der Dachterrasse. Im Keller ein schlagendes Geräusch, vermutlich von Heizung oder Lüftung. Nach den Nachtdiensten der bekannte Ablauf: Erst Euphorie, dann bleierne Müdigkeit, dann Migräne, dann depressive Episode, dann Normalzustand.

»Arbeit und Struktur« beendet. Über Sterben und Sterbehilfe nachgedacht. In Herrndorfs kaputter Sprache zum Schluss, seinem dramatischen Sprachverfall (Eintrag vom 21.5.2013), eine Verwandte wiedererkannt, deren Multiinfarktdemenz sich ebenso gravierend auf das Sprachzentrum auswirkt.

2 Gedanken zu “Alter Wein?

  1. Der Sprachverfall hatte mich, als ich es vor ein paar Monaten las, irgendwie zerstört zurückgelassen. Bis heute ist mein erster Gedanke bei „Glioblastom“ das Stolpern der Sprache am Ende. Dir viel Gutes am neuen Ort und nicht zuviel altes …

  2. Die Festlegung Herrndorfs den Zeitpunkt seines Suizides am Verlust seiner Sprach- und Kommunikationsfähigkeit festzumachen ist vollkommen stringent. Wenn man darauf angewiesen ist, dass die Anderen zufällig erraten, was man mitteilen will, ist das nicht auszuhalten. Das wäre auch für mich keine lebenswerte Existenz.

    In meinem Leben sind mir nur zwei weitere „Glioblastome“ begegnet: Eine Frau in den Fünfzigern bereits in der Finalphase. Sie konnte sich kaum noch bewegen, sprechen etc. gar nicht mehr. Sie guckte mit großen Augen in die Welt, was sie davon noch erfasste, kann ich nicht sagen. Nach wenigen Wochen ist sie verstorben. Und dann noch der Ehemann einer Arbeitskollegin. Extrem rasanter Verfall vor allem die Motorik betreffend, dabei sehr unruhig, ist tausendmal aus dem Bett und die Treppe heruntergefallen, dann kein Sprechen, Schlucken etc. mehr möglich, Inkontinenz usw. Zum Schluss exorbitantes Fieber und nur noch tierische Laute.

    Der neue Arbeitsort hat Potential, weit mehr als der alte hatte. Danke für deine guten Wünsche.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s