Traumdeutung

Fast jede Nacht und selbst beim Mittagsschlaf Träume von Prüfungen. Prüfungen, für die ich nicht gelernt habe, Prüfungen, die ich komplett vergessen und für die ich erst recht nicht gelernt habe. Ich weiß gar nicht, wo ich diese Träume her habe. Meine letzten Prüfungen liegen Jahre zurück und sind ganz gut gelaufen. Eine sonderlich gesteigerte Prüfungsangst hatte ich nie. Mein vulgärpsychologischer Erklärungsansatz: Vielleicht sind die Prüfungen eine Metapher für das Leben an sich, von dem ich keine Ahnung habe, unvorbereitet bin, mich versuche so durchzumogeln und Angst habe, am Ende nicht zu bestehen.

2 Gedanken zu “Traumdeutung

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s