Kalte Füße

Apropos Weiden. Im oberen Osterzgebirge, in der trostlosen und kahlen Gegend von Liebenau, haben die vom Böhmischen Wind gepeinigten Weiden schon Kätzchen, obwohl sie noch einen halben Meter im Schnee stehen.

2 Gedanken zu “Kalte Füße

  1. Kein Bild davon. Schönes Licht, doch zu viel Ablenkendes im Umfeld und der ruppige Böhmische Wind ließ die Weiden nicht still stehen. Aber Schneebilder mit anderen „Hauptakteuren“ hab ich noch einige.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s