TSP Lehnmühle

Rund um die immer noch spärlich gefüllte Talsperre Lehnmühle unterwegs. Die Brücke des überfluteten Ortes Steinbrückmühle ist zwar nicht zu sehen aber einige Relikte der Häuser und die Stümpfe der Bäume, die früher an der Straße standen, ragen aus dem Wasser. Ein paar Angler getroffen und ein Paar Spaziergänger. Im Wald Pilze gefunden aber stehen gelassen. Einige Fotos gemacht und später auf einer Bank gesessen. Zufrieden.

Trassenwanderung

Gestern mit dem großen Besteck im Gebirge auf den Spuren der EUGAL-Trasse unterwegs. Erst in der Sonne geschwitzt, dann brachte der kalte Böhmische Wind den Nebel über den Kamm. Lange kein nennenswertes Motiv feststellbar, die Gasleitung ist schon weitgehend verbuddelt. Nur eine Schneise in der Landschaft ist noch sichtbar. Später bei Sayda in der Nähe der Verdichterstation doch noch etwas entdeckt aber mittlerweile war das Licht kaputt. Werde mich bei Gelegenheit auf solche noch im Entstehen begriffenen Funktionsbauwerke beschränken.