Müde

Unerträglich die Arbeit, das politbüroartige lebensferne Geschwurbel der Geschäftsleitung. Unerträglich die Menschen im Supermarkt, fette tätowierte Wichtigtuer mit unerzogenen Kindern. Müde dauernd gezwungen zu sein, sich diese lächerlichen Aufführungen ansehen zu müssen.

Herrndorfs Tagebuch hinterlässt einen starken Eindruck. Gestern einen Storch auf grüner Wiese gesehen.

Aufzeichnungen

Schon einige Male in den Linklisten anderer darüber gestolpert aber erst jetzt angefangen, es systematisch zu lesen, das Weblog Arbeit und Struktur von Wolfgang Herrndorf. Der Name des Autors sagt mir nichts, seine Bücher habe ich nicht gelesen. Vielleicht kommt das noch. Erst einmal diese Aufzeichnungen von Anfang an.