Klimaxstadium, überschrittenes

Vom Kodak Portra 160 gleich mal ein paar Rollen mehr bestellt. Man weiß ja nicht, wie lange die Aussage, den weiter zu produzieren, bestehen bleibt. Entwickle auch starke Gefühle bezüglich 4×5. Versuche das aber noch zurückzudrängen – harte Arbeit.

Wie es mit diesem Blog weitergehen soll, weiß ich noch nicht. Gestern wollte ich ihn killen, dann tat er mir plötzlich leid. Aber was soll man denn immer schreiben, interessiert ja keinen, mich selbst auch nicht. Ich hab gar nichts mehr zu sagen. Vielleicht nur noch Fotos?

Avatar

Weil ich sonst nichts zu tun habe (die Prüfungen, die Prüfungen!), habe ich mir ein Avatar gebastelt. Es sieht mir sogar etwas ähnlich. In Wirklichkeit ist mein Haupthaar etwas schütterer und die Stirn höher. Dafür stehen meine Ohren nicht so ab, wie bei diesem Kerl. Sonst ist er mir wie aus dem Gesicht geschnitten. Mein Avatar habe ich mir auf jener Website dort erklickt. Der Tipp stammte vom Herrn Rappel aus Pirna.

Das fertige Werk kann man sich nur per E-Mail zuschicken lassen. Wer das vorhat, sollte also besser eine Wegwerf-E-Mail-Adresse verwenden, sonst bekommt er vielleicht an seinen „guten“ E-Mail-Account ein wenig Spam als Dreingabe. Nur so eine Vermutung.

Schriftgröße und Zeilenabstand

Das Theme, das ich seit Jahr und Tag verwende, The Journalist 1.9, habe ich immer als nahezu perfekt für meine Belange empfunden. Schlicht und funktionell ohne vom Inhalt ablenkendes Beiwerk. Einzig die kleine Schriftgröße hat mich immer gestört.

Nun habe ich mir das CSS-Upgrade gekauft, um das zu ändern. Ich verstehe natürlich von CSS rein gar nichts. Um die gewünschten Änderungen zu erreichen, musste ich mit der Trial-And-Error-Methode arbeiten. Nach einigem Hin und Her bin ich nun ganz zufrieden. Mal sehen, wie lange das anhält.

Nachtrag 5.Mai 2010:
Habe noch die Breite des Inhaltsbereiches etwas minimiert, den Abstand zur Sidebar ganz leicht erhöht und etwas an der Schriftfarbe gedreht.

Beeindruckende Photos

An dieser Stelle möchte ich einmal ausdrücklich auf die wunderbare Photoseite von David J. Nightingale hinweisen, die bei mir schon längere Zeit auf der Blogroll steht: chromasia. com.

Bin jedes Mal aufs Neue beeindruckt von der Qualität der Photos, egal ob Landschaft oder Portrait. Einfach atemberaubend, atmosphärisch dicht, von großer Ästhetik und Eindringlichkeit.