Neue Filter

B+W Gelbfilter für die Voigtländer Bessa III und die Fuji GW690 III besorgt. Die Orangefilter sind mir zum Teil in ihrer Wirkung zu stark. Vielleicht habe ich mich auch am Effekt satt gesehen. Der Kodak TriX-400 hat auch ohne Filter eine mir angenehme Umsetzung in Grautöne, sollte ich öfter mal wieder pur an den großen Formaten verwenden.
Bei der Gelegenheit gleich noch einen neuen B+W Skylight Filter für die Fuji GW690 III erworben. Diese werden von B+W nicht mehr hergestellt. Findet man noch einen neuen in der passenden Größe, muss man zuschlagen. Gedacht als Aufwärmer für die für meinen Geschmack etwas zu kühle Umsetzung der Farben des Fuji Provia 100f, von denen ich noch ein paar auf Eis liegen habe und die ich gerne im größten mir möglichen Format von 6×9 verarbeiten würde.
Bald gibt es ja auch wieder von Kodak einen neuen alten Diafilm, den Ektachrome E100 im 120’er Format. Die wärmere Kodakemulsion liegt mir mehr als die von Fuji. Muss ich unbedingt haben, wenn es soweit ist.

Dying by degrees?

Wie erwartet stellt Kodak seine Diafilme ein. Sehr schade, den Ektachrome E100G wollte ich gerne mal ausprobieren, auch wenn ich mich als erstes für den Fujichrome Provia 100f entschieden habe. Die Schwarzweiß- und Negativfilme will Kodak aber weiter produzieren. Das hoffe ich doch sehr, denn für die Portras sehe ich keinen Ersatz.