Gedankenspiele

Im Arbeitsurlaub viel geschafft. Nur für das Filmentwickeln hat es nicht gereicht. Ich zehre noch von den letzten durch Photo Studio 13 entwickelten Filmen. Habe auch noch keine für mich praktikable Möglichkeit gefunden Kontaktabzüge zu erstellen. Werde wohl am einfachsten ein paar Filme sammeln und dann bei Foto Görner in Dresden einen Rutsch Kontaktabzüge bestellen.

Ansonsten noch weitere Überlegungen zum Entwickler angestellt: Adox XT-3 als „besseres“ Xtol gefunden. Besonders sympathisch der Ansatz für 1 Liter. Leider ist Adox XT-3 zur Zeit nicht lieferbar. Perceptol von Ilford gefällt mir auch sehr gut. Der Empfindlichkeitsverlust der Filme würde mich nicht interessieren. Ich belichte ohnehin reichlich. So also vom Hundertsten zum Tausendsten und wieder zurück.