Dies und das

Der Waschbär, das Arschloch, gräbt in der Nacht mein Hochbeet um und killt die kleinen Pflänzchen, die ich mit Mühe dort angebaut habe. Ich plane mir eine Mütze aus dem Fell des Tieres zu machen – im Trapper Style.

Im Pflegeheim haben wir jetzt eine junge Frau. Sie war vollkommen gesund bis zum letzten Herbst. Dann hatte sie einen Reitunfall, seitdem ist sie ein Wrack durch üble Hirnschäden. Und man selbst glaubt manchmal man hätte Probleme.

Ohne einen Quality Drink zur Hand zu haben höre ich eine Whiskey Blues Mischung. Hat auch Nachteile das Trinken aufgegeben zu haben.

Weiterlesen

Rund um die Uhr

Tagsüber fressen die Vögel im Futterhaus. Spatzen, Kohl- und Blaumeisen, Stare, Amseln, Tauben, Eichelhäher, Schwanzmeisen und der Buntspecht kommen regelmäßig. Wenn es dunkel wird erscheint der Waschbär und holt die Reste. Er macht das ordentlich, denn früh ist alles wie geleckt im Häuschen. Am Morgen komme ich und fülle wieder nach. So haben alle was zu tun.

Mundraub

Ich verdächtige den fetten Waschbären in der Nacht den XXL-Meisenknödel zu stehlen und zu verschleppen, den ich für die Vogelwelt aufhänge und den diese dankbar annimmt. Jeden Morgen flattert nur noch das aufgerissene leere Netz am Baum. Bin jetzt dazu übergegangen nach Einbruch der Dunkelheit den Riesenmeisenknödel zu bergen und erst morgens wieder aufzuhängen. Befürchte jetzt allerdings Racheaktionen des putzigen Kleinbären und seiner Kumpane.

Nachtrag: Heute etwas spät dran mit der Meisenknödelbergungsaktion und schon saß ein Waschbär in der Dunkelheit im Baum und hatte den Meißenknödel in den Krallen. Laute Ansprache vertrieb ihn nicht, blenden mit der Taschenlampe auch nicht. Ich musste ihn mit einem Besen vom Baum stupsen.

Neozoon

Die fette graue Katze, die in der Dämmerung mit dem Kopf im Vogelhäuschen steckt und dort nach dem Rechten sieht ist gar keine, sondern ein Waschbär. Das Tier hat keine Eile. Es zieht seinen Kopf aus dem Häuschen, sieht mich an, klettert langsam herunter und verschwindet schließlich unter dem Forsythia-Strauch.